In­sour­cing, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Wirtschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[ˈɪnsoːɐ̯sɪŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
In|sour|cing

Bedeutung

Übernahme von Aufgaben, die bisher Fremdfirmen überlassen waren, in eigene Regie (durch ein Unternehmen)

Herkunft

englisch insourcing, Gegenbildung zu: outsourcing, Outsourcing

Grammatik

das Insourcing; Genitiv: des Insourcing[s], Plural: die Insourcings

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?