Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

In­kli­na­ti­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: In|kli|na|ti|on

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) Neigung, Hang zu jemandem, etwas; Vorliebe für jemanden, etwas
  2. (Geografie) Neigung einer frei aufgehängten Magnetnadel zur Waagerechten
  3. (Mathematik) Neigung zweier Ebenen oder einer Linie und einer Ebene gegeneinander
  4. (Astronomie) Winkel, den eine Planeten- oder Kometenbahn mit der durch die Erdbahn und den Sonnenmittelpunkt festgelegten Ebene, der Ekliptik, bildet

Synonyme zu Inklination

Neigung, Schwäche, Sympathie, Vorliebe

Aussprache

Betonung: Inklination

Herkunft

lateinisch inclinatio = Neigung, Biegung; Zuneigung

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Inklinationdie Inklinationen
Genitivder Inklinationder Inklinationen
Dativder Inklinationden Inklinationen
Akkusativdie Inklinationdie Inklinationen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Neigung, Hang zu jemandem, etwas; Vorliebe für jemanden, etwas

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    er hat eine deutliche Inklination zum pathetischen Stil
  2. Neigung einer frei aufgehängten Magnetnadel zur Waagerechten

    Gebrauch

    Geografie

  3. Neigung zweier Ebenen oder einer Linie und einer Ebene gegeneinander

    Gebrauch

    Mathematik

  4. Winkel, den eine Planeten- oder Kometenbahn mit der durch die Erdbahn und den Sonnenmittelpunkt festgelegten Ebene, der Ekliptik, bildet

    Gebrauch

    Astronomie

Blättern