In­dult, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Indult

Rechtschreibung

Worttrennung
In|dult

Bedeutungen (3)

  1. Frist, Vergünstigung, die in bestimmten Fällen gewährt wird
    Gebrauch
    bildungssprachlich
  2. Einräumung einer Frist, wenn der Schuldner, die Schuldnerin in Verzug ist
    Gebrauch
    veraltet
  3. vorübergehende Befreiung von einer kirchengesetzlichen Verpflichtung
    Gebrauch
    katholische Kirche

Herkunft

spätlateinisch indultum, zu lateinisch indulgere, indulgent

Grammatik

der oder das Indult; Genitiv: des Indult[e]s, Plural: die Indulte

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?