Im­pres­si­o­nis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Impressionismus
Lautschrift
[ɪmprɛsi̯oˈnɪsmʊs]

Rechtschreibung

Worttrennung
Im|pres|si|o|nis|mus

Bedeutung

(Ende des 19. Jahrhunderts entstandene) Stilrichtung der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik, deren Vertreter persönliche Umwelteindrücke und Stimmungen besonders in kleineren künstlerischen Formen (Skizzen, Einaktern, Tonmalereien) wiedergeben

Herkunft

französisch impressionisme; nach einem „Impression, soleil levant“ genannten Bild von Monet

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?