Im­pe­ra­tiv, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
🔉Imperativ
auch:
🔉[…ˈtiːf]

Rechtschreibung

Worttrennung
Im|pe|ra|tiv

Bedeutungen (2)

    1. Modus (2), mit dem ein Befehl, eine Aufforderung, eine Bitte o. Ä. ausgedrückt wird; Befehlsform (z. B. geh!, geht!, wirf!, werft!)
      Gebrauch
      Sprachwissenschaft
    2. Gebrauch
      Sprachwissenschaft
  1. sittliches Gebot, moralische Forderung
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • kategorischer Imperativ (Philosophie: unbedingt gültiges sittliches Gebot; nach dem deutschen Philosophen I. Kant [1724–1804])
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?