Hub, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Technik
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Hub
Wort mit gleicher Schreibung
Hub (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Hub

Bedeutungen (2)

  1. das Heben von unten nach oben
    Beispiel
    • der Hub von Lasten
  2. Weg, den der Kolben im Zylinder von Kolbenmaschinen bei einem Hin- und Hergang zurücklegt

Herkunft

zu heben

Grammatik

der Hub; Genitiv: des Hubs, Hubes, Plural: die Hübe

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?