Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Hof­fart, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: gehoben abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Hof|fart

Bedeutungsübersicht

Dünkel; verletzend überhebliches Betragen; anmaßender Stolz

Synonyme zu Hoffart

Anmaßung, Einbildung, Herablassung, Hochmut, Hochmütigkeit, Stolz, Überheblichkeit; (gehoben) Vermessenheit; (bildungssprachlich) Affektiertheit, Hybris; (abwertend) Arroganz, Blasiertheit, Dünkel, Eingebildetheit, Eitelkeit, Geziertheit, Selbstgefälligkeit; (gehoben abwertend) Dünkelhaftigkeit, Hoffärtigkeit; (bildungssprachlich abwertend) Süffisanz; (umgangssprachlich abwertend) Aufgeblasenheit; (umgangssprachlich, oft abwertend) Wichtigtuerei; (veraltend) Übermut

Aussprache

Betonung: Họffart

Herkunft

mittelhochdeutsch (selten) hoffart, assimiliert aus: hōchvart = Art, vornehm zu leben; edler Stolz, Übermut, aus hoch und Fahrt in der alten allgemeinen Bedeutung „Verlauf, Umstand“

Grammatik

 Singular
Nominativdie Hoffart
Genitivder Hoffart
Dativder Hoffart
Akkusativdie Hoffart

Blättern