Hir­ten­ge­dicht, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Literaturwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Hirtengedicht
Lautschrift
[ˈhɪrtn̩ɡədɪçt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Hir|ten|ge|dicht

Bedeutung

Gedicht, das das beschauliche Dasein bedürfnisloser, friedlicher Hirten und Schäfer in einer idyllischen Landschaft darstellt

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?