Hin­ter­tup­fin­gen

Wortart:
Substantiv, Neutrum (Eigenname)
Gebrauch:
umgangssprachlich spöttisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Hintertupfingen

Rechtschreibung

Worttrennung
Hin|ter|tup|fin|gen

Bedeutung

[irgendein] kleiner, abgelegener Ort

Herkunft

erfundener Ortsname

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?