Hin­ter­tref­fen, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Hintertreffen

Rechtschreibung

Worttrennung
Hin|ter|tref|fen

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • ins Hintertreffen geraten/kommen/gelangen (im Vergleich, im Wettbewerb o. Ä. in eine ungünstige Lage geraten, kommen)
  • im Hintertreffen sein/liegen; sich im Hintertreffen befinden (im Vergleich, im Wettbewerb o. Ä. in einer ungünstigen Lage sein; im Nachteil sein)
  • jemanden, etwas ins Hintertreffen bringen (bewirken, dass jemand, etwas im Vergleich, im Wettbewerb in eine ungünstige Lage gerät)

Herkunft

eigentlich der beim Kampf (Treffen) hinten stehende Teil des Heeres ohne Anteil an den Vergünstigungen im Falle eines Sieges

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen