Hin­ter­bänk­le­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Hinterbänklerin

Rechtschreibung

Worttrennung
Hin|ter|bänk|le|rin

Bedeutungen (2)

  1. weibliche Person, die auf der Hinterbank (1) sitzt
  2. Abgeordnete, die im Parlament nicht hervortritt, nicht viel Einfluss hat
    Gebrauch
    bildungssprachlich abwertend

Herkunft

vgl. Hinterbänkler wohl nach der (unzutreffenden) Vorstellung, dass die unbedeutenderen Abgeordneten im Parlament weiter hinten sitzen; vgl. englisch backbencher = unbedeutender Abgeordneter (der nicht zur Regierung oder zum Schattenkabinett der Opposition gehört)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.