He­rold, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Herold

Rechtschreibung

Worttrennung
He|rold

Bedeutungen (2)

  1. wappenkundiger Hofbeamter
    Gebrauch
    früher
    1. Ausrufer und Bote eines Fürsten
      Gebrauch
      früher
      Beispiel
      • Herolde aussenden
    2. eifriger Befürworter, Vertreter von etwas
      Gebrauch
      gehoben
      Beispiel
      • die Herolde des Individualismus

Herkunft

spätmittelhochdeutsch heralt < altfranzösisch heralt, aus dem Germanischen, eigentlich = Heeresbeamter, 1. Bestandteil zu Heer, 2. Bestandteil zu walten

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?