Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Heer, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Heer

Bedeutungsübersicht

    1. Gesamtheit der Streitkräfte, gesamte Streitmacht eines Staates, Landes; Armee
    2. für den Landkrieg bestimmter Teil der Streitkräfte eines Staates, Landes
  1. sehr große Anzahl, große Menge

Synonyme zu Heer

Anzeige

Aussprache

Betonung: Heer 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch her(e), althochdeutsch heri, ursprünglich substantiviertes Adjektiv und eigentlich = das zum Krieg Gehörige

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Heerdie Heere
Genitivdes Heeres, Heersder Heere
Dativdem Heerden Heeren
Akkusativdas Heerdie Heere
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Gesamtheit der Streitkräfte, gesamte Streitmacht eines Staates, Landes; Armee

      Beispiele

      • das siegreiche, geschlagene Heer eines Landes
      • das stehende Heer (Militär; der auch im Frieden in ständiger Bereitschaft stehende Teil eines Heeres)
    2. für den Landkrieg bestimmter Teil der Streitkräfte eines Staates, Landes
  1. sehr große Anzahl, große Menge

    Beispiele

    • ein Heer von Urlaubern bevölkerte den Strand
    • ein Heer [von] Ameisen krabbelte/krabbelten über den Weg

Blättern