Halm, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
🔉Halm
Wort mit gleicher Schreibung
Halm (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Halm

Bedeutung

schlanker, durch knotenartige Verdickungen gegliederter, biegsamer Stängel von Gräsern

Beispiele
  • die Halme biegen sich im Wind
  • das Getreide auf dem Halm (vor der Ernte) verkaufen
  • die Felder stehen hoch im Halm (das Getreide ist gut gewachsen und fast reif)

Herkunft

mittelhochdeutsch halm, althochdeutsch hal(a)m, verwandt z. B. mit lateinisch culmus = Halm

Grammatik

der Halm; Genitiv: des Halm[e]s, Plural: die Halme

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen