Hall, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Hall
Wort mit gleicher Schreibung
Hall (Substantiv, Neutrum (Eigenname))

Rechtschreibung

Worttrennung
Hall

Bedeutungen (2)

  1. Schall (besonders hinsichtlich der allmählich schwindenden, schwächer werdenden hörbaren Schwingungen)
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • der Hall der Schritte in der Nacht
    • der dumpfe Hall der fernen Granateinschläge
  2. Nachhall, Widerhall, Echo
    Beispiel
    • ohne Hall

Herkunft

mittelhochdeutsch hal, zu mittelhochdeutsch hellen, althochdeutsch hellan = schallen, ertönen, verwandt mit hell

Grammatik

der Hall; Genitiv: des Hall[e]s, Plural: die Halle (Plural selten)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?