Haft, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Haft
Wort mit gleicher Schreibung
Haft (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Haft

Bedeutungen (2)

  1. Gewahrsam; Gefängnis
    Haft - Mann in Haft
    Mann in Haft - © LOU OATES - Fotolia.com
    Beispiele
    • aus der Haft entfliehen
    • jemanden aus der Haft entlassen, in Haft halten, behalten
    • sich in Haft befinden
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemanden in Haft nehmen (jemanden inhaftieren)
  2. Haftstrafe, Freiheitsstrafe
    Beispiele
    • darauf stehen fünf Tage Haft
    • seine Haft verbüßen
    • er wurde zu lebenslänglicher Haft verurteilt

Herkunft

mittelhochdeutsch haft = Fesselung, Gefangenschaft; Beschlagnahme, althochdeutsch hafta = Verbindung, Verknüpfung, verwandt mit heben in dessen ursprünglicher Bedeutung „fassen, packen“

Grammatik

Singular
Nominativ die Haft
Genitiv der Haft
Dativ der Haft
Akkusativ die Haft

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Haft

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen