Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Gym­na­si­um, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Gym|na|si|um

Bedeutungsübersicht

    1. zur Hochschulreife führende höhere Schule. Kurzwort: Gymi
    2. Gebäude, in dem sich ein Gymnasium befindet
  1. im Altertum, besonders in Griechenland, Übungs- und Wettkampfanlage zur körperlichen Ertüchtigung der Jugend

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Gymnasium

höhere/weiterführende Schule; (schweizerisch) Lyzeum, Maturitätsschule; (meist umgangssprachlich) Oberschule

Aussprache

Betonung: Gymnasium
Lautschrift: [ɡʏmˈnaːzi̯ʊm] 🔉

Herkunft

lateinisch gymnasium < griechisch gymnásion, Sportstätte, wo mit nacktem Körper geturnt wird, zu: gymnázesthai = mit nacktem Körper Leibesübungen machen, zu: gymnós = nackt; dann auch = Versammlungsstätte der Philosophen und Sophisten

Grammatik

das Gymnasium; Genitiv: des Gymnasiums, Plural: die Gymnasien
 SingularPlural
Nominativdas Gymnasiumdie Gymnasien
Genitivdes Gymnasiumsder Gymnasien
Dativdem Gymnasiumden Gymnasien
Akkusativdas Gymnasiumdie Gymnasien

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. zur Hochschulreife führende höhere Schule

      Kurzwort:

      Gymi

      Beispiele

      • ein humanistisches, altsprachliches, neusprachliches, mathematisch-naturwissenschaftliches, musisches Gymnasium
      • das Gymnasium besuchen
      • zum, aufs Gymnasium gehen
    2. Gebäude, in dem sich ein Gymnasium (1a) befindet
  1. im Altertum, besonders in Griechenland, Übungs- und Wettkampfanlage zur körperlichen Ertüchtigung der Jugend

Blättern