Grus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Grus

Rechtschreibung

Worttrennung
Grus

Bedeutungen (2)

  1. [durch Verwitterung] zerbröckeltes, körniges Gestein; Gesteinsschutt
    Gebrauch
    Geologie
  2. fein zerbröckelte Kohle, grobkörniger Kohlenstaub

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch grūs = in kleine Stücke Zerbrochenes < mittelniederländisch gruus = grob Gemahlenes, vgl. mittelhochdeutsch grūʒ = Sand-, Getreidekorn, verwandt mit groß

Grammatik

der Grus; Genitiv: des Gruses, (Arten:) Gruse

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?