Gruft, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Gruft

Rechtschreibung

Worttrennung
Gruft

Bedeutungen (2)

  1. Gewölbe, besonders als Grabstätte; Krypta
    Beispiele
    • die Grüfte der Könige
    • in die Gruft (Krypta) des Domes hinabsteigen
  2. [offenes] Grab
    Beispiel
    • den Sarg in die Gruft hinablassen

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch gruft, kruft, unter Einfluss von vulgärlateinisch crupta (Grotte) zu althochdeutsch girophti = Graben

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?