Gra­va­men, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gravamen

Rechtschreibung

Worttrennung
Gra|va|men

Bedeutung

Beschwerde, besonders die Vorwürfe gegen Kirche und Klerus im 15. und 16. Jahrhundert

Herkunft

spätlateinisch gravamen = Beschwerlichkeit, bedrückende Last, zu lateinisch gravare, gravierend

Grammatik

das Gravamen; Genitiv: des Gravamens, Plural: die Gravamina (meist im Plural)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?