Graf­fi­ti, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Graffiti

Rechtschreibung

Worttrennung
Graf|fi|ti

Bedeutung

Graffito (3)

Beispiele
  • die neu gestrichene Wand trug über Nacht das erste Graffiti
  • Graffitis entfernen

Herkunft

englisch graffiti = Wandbild, Wandschmiererei, eigentlich Plural von graffito, zu italienisch graffiato = 2. Partizip von: graffiare = kratzen

Grammatik

das Graffiti; Genitiv: des Graffiti[s], Plural: die Graffitis

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?