Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Glo­cken­spiel, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Glo|cken|spiel

Bedeutungsübersicht

  1. aus einer Reihung aufeinander abgestimmter Glocken bestehendes Werk, das, durch einen bestimmten Mechanismus angetrieben (meist mit Hämmern, die die Glocken anschlagen), bestimmte Melodien hervorbringt, häufig in Kirch- oder Stadttürmen aufgestellt und mit einer Uhr gekoppelt ist
  2. Musikinstrument, das aus einer Reihung aufeinander abgestimmter Stäbe, Plättchen oder Röhren aus Metall besteht, die mit einem Hämmerchen angeschlagen werden

Aussprache

Betonung: Glọckenspiel

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Glockenspieldie Glockenspiele
Genitivdes Glockenspieles, Glockenspielsder Glockenspiele
Dativdem Glockenspielden Glockenspielen
Akkusativdas Glockenspieldie Glockenspiele

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. aus einer Reihung aufeinander abgestimmter Glocken bestehendes Werk, das, durch einen bestimmten Mechanismus angetrieben (meist mit Hämmern, die die Glocken anschlagen), bestimmte Melodien hervorbringt, häufig in Kirch- oder Stadttürmen aufgestellt und mit einer Uhr gekoppelt ist
  2. Musikinstrument, das aus einer Reihung aufeinander abgestimmter Stäbe, Plättchen oder Röhren aus Metall besteht, die mit einem Hämmerchen angeschlagen werden

    Beispiel

    das Glockenspiel einer Feuerwehrkapelle

Blättern