Glo­bal­bud­ge­tie­rung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[ɡloˈbaːlbydʒe…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Glo|bal|bud|ge|tie|rung

Bedeutung

neues Verfahren der Haushaltsplanung, das für bestimmte öffentliche Einrichtungen einen globalen Betrag ansetzt und die weitere (flexiblere) Verwendung dieser Haushaltsmittel der betreffenden Einrichtung (z. B. einer Hochschule) überlässt

Grammatik

die Globalbudgetierung; Genitiv: der Globalbudgetierung, Plural: die Globalbudgetierungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?