Glen­check, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈɡlɛntʃɛk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Glen|check

Bedeutungen (3)

  1. aus hellen und dunklen Fäden entstandenes großflächiges Karomuster
    Beispiel
    • der Stoff ist in Glencheck gemustert
  2. Gewebe (Anzug- oder Mantelstoff), das in Glencheck (a) gemustert ist
  3. Kleidungsstück aus Glencheck (b)

Herkunft

englisch glencheck, aus: glen = Tal (im schottischen Hochland) und check = Karomuster, eigentlich = Stoff mit Karomuster, wie er in Schottland getragen wird

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?