Glas, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░
Wort mit gleicher Schreibung
Glas (Substantiv, Neutrum)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Glas
Beispiele
zwei Glas Bier; ein Glas voll; Glas blasen

Bedeutungen (2)

Info
  1. lichtdurchlässiger, meist durchsichtiger, leicht zerbrechlicher Stoff, der aus einem geschmolzenen Gemisch hergestellt wird und als Werkstoff (z. B. für Scheiben, Gläser) dient
    Glas - Aschenbecher aus Glas
    Aschenbecher aus Glas - © MEV Verlag, Augsburg
    Grammatik
    Plural selten
    Beispiele
    • [Vorsicht,] Glas!
    • dünnes, feuerfestes, kugelsicheres, farbiges Glas
    • Glas [zer]bricht, zersplittert, springt leicht
    • Glas pressen, blasen, schleifen, ätzen
    • ein Bild unter, hinter Glas setzen [lassen]
    • Briefmarken, Juwelen unter Glas legen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • du bist nicht aus Glas! (umgangssprachlich: du nimmst mir die Sicht!)
    1. Trinkgefäß aus Glas (1)
      Glas
      © flashpics - Fotolia.com
      Beispiele
      • ein leeres, bauchiges, grünes Glas
      • ein Glas [voll] Bier, Wasser
      • ein Glas guter Wein/(gehoben:) guten Weines
      • der Genuss eines Glas Wein[e]s/eines Glases Wein
      • (als Maßangabe) zwei Glas Wein
      • sie nippte am Glas
      • den Erfolg mit einem Glas Wein begießen
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • zu tief ins Glas geguckt/geschaut haben (scherzhaft verhüllend: zu viel von einem alkoholischen Getränk getrunken haben: der hat wieder einmal zu tief ins Glas geguckt)
    2. [Zier]gefäß oder Behälter aus Glas (1)
      Beispiel
      • venezianisches Glas schmückt (venezianische Ziergefäße aus Glas 1 schmücken) das Regal
    3. Glas - Brillengestell mit Gläsern
      Brillengestell mit Gläsern - © Bibliographisches Institut, Berlin
      Kurzform für
      Brillenglas
      Beispiele
      • das linke Glas ist stärker als das rechte
      • er trägt dicke, dunkle Gläser
    4. Kurzform für
      Fernglas
      Opernglas
      Beispiel
      • er suchte mit dem Glas das Gelände ab

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch glas, ursprünglich = Bernstein; eigentlich = Schimmerndes, Glänzendes, verwandt mit gelb

Grammatik

Info

das Glas; Genitiv: des Glases, Gläser, (als Maß- und Mengenangabe:) Glas

SingularPlural
Nominativdas Glasdie Gläser
Genitivdes Glasesder Gläser
Dativdem Glasden Gläsern
Akkusativdas Glasdie Gläser

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Glas

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Glas