Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­we­be, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|we|be

Bedeutungsübersicht

  1. in bestimmter Weise gewebter, aus sich kreuzenden Fäden bestehender Stoff
  2. (Biologie, Medizin) Verband von Zellen annähernd gleicher Bauart und gleicher Funktion

Synonyme zu Gewebe

Aussprache

Betonung: Gewebe🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gewebe, althochdeutsch giweb(i), zu weben

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Gewebedie Gewebe
Genitivdes Gewebesder Gewebe
Dativdem Gewebeden Geweben
Akkusativdas Gewebedie Gewebe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in bestimmter Weise gewebter, aus sich kreuzenden Fäden bestehender Stoff

    Beispiele

    • ein feines, grobes, festes, synthetisches Gewebe
    • <in übertragener Bedeutung>: sich im Gewebe (Netz) seiner Lügen verstricken
  2. Verband von Zellen annähernd gleicher Bauart und gleicher Funktion

    Gebrauch

    Biologie, Medizin

    Beispiele

    • pflanzliches, tierisches, gesundes Gewebe
    • Gewebe verpflanzen, untersuchen
    • krankes Gewebe wegschneiden

Blättern