Ge­schiss, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
salopp
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Geschiss

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|schiss
Beispiel
meist in Geschiss (ärgerliches Aufheben) [um etwas] machen

Bedeutung

Getue, [unnötiges] Aufheben um etwas

Beispiel
  • um jede Kleinigkeit [ein] großes Geschiss machen

Herkunft

zu scheißen

Grammatik

das Geschiss; Genitiv: des Geschisses

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?