Geld­wä­sche, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Jargon
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Geldwäsche

Rechtschreibung

Worttrennung
Geld|wä|sche

Bedeutungen (2)

  1. das Umwandeln von Geldern illegaler Herkunft (insbesondere aus Raub, Erpressung, Drogen-, Waffen- und Frauenhandel) in offiziell registrierte Zahlungsmittel
  2. das Weiterleiten unbeschränkt steuerbegünstigter Spendengelder an eine Institution, besonders an eine politische Partei, für deren Spenden nur eine teilweise Steuervergünstigung besteht
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?