Geld­wä­sche, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Jargon
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Geldwäsche

Rechtschreibung

Worttrennung
Geld|wä|sche

Bedeutungen (2)

  1. das Umwandeln von Geldern illegaler Herkunft (insbesondere aus Raub, Erpressung, Drogen-, Waffen- und Frauenhandel) in offiziell registrierte Zahlungsmittel
  2. das Weiterleiten unbeschränkt steuerbegünstigter Spendengelder an eine Institution, besonders an eine politische Partei, für deren Spenden nur eine teilweise Steuervergünstigung besteht
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?