Geld­re­gen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich scherzhaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Geldregen
Lautschrift
[ˈɡɛltreːɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Geld|re|gen

Bedeutung

sehr willkommene, erwünschte, oft unerwartete größere Geldzuwendung, größere Einnahme

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?