Geld­men­gen­ziel, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Finanzwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Geldmengenziel

Rechtschreibung

Worttrennung
Geld|men|gen|ziel

Bedeutung

von einer Notenbank festgesetztes, nach dem erwarteten Wirtschaftswachstum, dem angenommenen Preisanstieg und der Umlaufgeschwindigkeit des Geldes berechnetes Volumen, auf das die Geldmenge zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgeweitet werden soll

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?