Geld­er­werb, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gelderwerb

Rechtschreibung

Worttrennung
Geld|er|werb

Bedeutungen (2)

  1. Erwerb von Geld
    Beispiel
    • auf Gelderwerb aus sein
  2. [berufliche] Tätigkeit, mit der jemand Geld erwirbt
    Beispiel
    • dem, seinem Gelderwerb nachgehen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?