Ge­kod­der, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
salopp abwertend
Aussprache:
Betonung
Gekodder

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|kod|der
Verwandte Formen
Gekoddre, Gekoddere

Bedeutungen (2)

  1. [dauerndes] Husten
  2. unverschämtes, freches Reden
    Beispiel
    • das Gekodder seiner Journalistenschnauze stieß die Zuhörer ab

Grammatik

das Gekodder; Genitiv: des Gekodders

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?