Ge­gen­drei­er, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Gegendreier

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|gen|drei|er

Bedeutung

Figur beim Eis- und Rollkunstlauf, bei der in zwei Wendungen bei jeweils einem Wechsel der Laufrichtung und einem Kanten- oder Rollenwechsel eine Drei mit weit herausgezogenem Schnittpunkt der beiden Halbkreise gelaufen wird

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?