Ge­dan­ken­sprung, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Ge|dan|ken|sprung

Bedeutung

Info

völlig unvermittelte Aufnahme eines neuen Gedankens (1a), der nicht im [direkten] Zusammenhang des gerade ausgeführten Gedankengangs steht

Beispiele
  • ein kühner, unmotivierter Gedankensprung
  • einen Gedankensprung nicht nachvollziehen können

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Gedankensprungdie Gedankensprünge
Genitivdes Gedankensprunges, Gedankensprungsder Gedankensprünge
Dativdem Gedankensprungden Gedankensprüngen
Akkusativden Gedankensprungdie Gedankensprünge

Aussprache

Info
Betonung
Gedankensprung
Lautschrift
[ɡəˈdaŋkn̩ʃprʊŋ]