Ge­brü­der, die

Wortart:
Pluralwort
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Gebrüder
Lautschrift
[ɡəˈbryːdɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|brü|der

Bedeutungen (2)

  1. Gesamtheit der Brüder einer Familie
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • die Gebrüder hatten nach dem Tod der Eltern das Haus verkauft
  2. Brüder, die ein Unternehmen gemeinsam leiten
    Gebrauch
    Kaufmannssprache
    Abkürzung
    Gebr.
    Beispiel
    • die Druckerei „Gebrüder Scholz“

Herkunft

mittelhochdeutsch gebruoder, gebrüeder, althochdeutsch gibruoder, Kollektivbildung zu Bruder

Wussten Sie schon?

    Gebrüder oder Brüder?

    Während Brüder lediglich den Plural bezeichnet, bezieht sich Gebrüder auf die Gesamtheit der Brüder einer Familie (dieser Sprachgebrauch ist allerdings veraltet) beziehungsweise auf Brüder, die gemeinsam ein Unternehmen leiten.

    Es heißt im Übrigen richtig „die Brüder (nicht: Gebrüder) Grimm“, denn Jacob und Wilhelm Grimm waren die beiden ältesten von fünf Brüdern und nannten sich selbst nur Brüder Grimm.

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?