Ge­brauchs­zweck, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gebrauchszweck

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|brauchs|zweck

Bedeutungen (2)

  1. Zweck, zu dem etwas gebraucht wird
    Beispiel
    • Gegenstände mit unterschiedlichem Gebrauchszweck
  2. Zwecke des praktischen Gebrauchs, praktische Zwecke (im Unterschied z. B. zum Selbstzweck, zu Zwecken der Repräsentation, der bloßen Dekoration, der künstlerischen Gestaltung, des Sports oder Spiels)
    Grammatik
    Pluraletantum
    Beispiel
    • etwas zu Gebrauchszwecken anschaffen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?