Ga­ze, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈɡaːzə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ga|ze

Bedeutung

lockeres, gitterartiges, oft appretiertes Gewebe aus Baumwolle, Seide o. Ä., das in der Technik als Siebbespannung, in der Medizin als Verbandsmaterial oder stark appretiert als Stickereigrundlage verwendet wird

Beispiele
  • ein Stück Gaze auf eine Wunde legen
  • ein Vorhang aus Gaze
  • etwas mit Gaze bespannen

Herkunft

französisch gaze < spanisch gasa, wohl < arabisch qazz  = Rohseide

Grammatik

die Gaze; Genitiv: der Gaze, Plural: die Gazen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?