Gau­ke­lei, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gaukelei

Rechtschreibung

Worttrennung
Gau|ke|lei

Bedeutungen (2)

  1. [kunstreiche, verführerische] Vorspiegelung, Vortäuschung
    Beispiel
    • das ist eine Gaukelei der Fantasie
  2. spaßiger Unfug, Possenspiel
    Beispiel
    • er ist immer zu Gaukeleien aufgelegt

Herkunft

zu gaukeln

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?