Gamm­le­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich, oft abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gammlerin

Rechtschreibung

Worttrennung
Gamm|le|rin

Bedeutung

(besonders in den 1960er-Jahren) Jugendliche, die alle Formen des Etabliertseins ablehnt, daher keinen Wert auf ein den gesellschaftlichen Normen entsprechendes Äußeres legt und keiner geregelten Arbeit nachgeht

Grammatik

die Gammlerin; Genitiv: der Gammlerin, Plural: die Gammlerinnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?