Ga­me­to­pa­thie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Medizin
Aussprache:
Betonung
Gametopathie

Rechtschreibung

Worttrennung
Ga|me|to|pa|thie

Bedeutung

[durch fehlerhafte Meiose oder Spontanmutation entstandene] Über- oder Unterzahl von Chromosomen

Herkunft

↑ -pathie

Grammatik

die Gametopathie; Genitiv: der Gametopathie, Plural: die Gametopathien

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?