Game­boy®, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
früher
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈɡɛɪ̯mbɔɪ̯]
🔉[ˈɡeːm…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Game|boy

Bedeutung

kleines, in der Hand zu haltendes elektronisches Gerät für bestimmte Spiele in der Art von Computerspielen (die besonders Schnelligkeit und Geschicklichkeit erfordern)

Herkunft

englisch, aus: game = Spiel und boy = Junge

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Gameboy die Gameboys
Genitiv des Gameboy, Gameboys der Gameboys
Dativ dem Gameboy den Gameboys
Akkusativ den Gameboy die Gameboys
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?