Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ga­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ga|ge

Bedeutungsübersicht

  1. Bezahlung der Einzelleistung eines Künstlers; Künstlerhonorar
  2. (österreichisch früher) Gehalt eines Offiziers

Synonyme zu Gage

Apanage, Bezahlung, Bezüge, Einkommen, Einkünfte, Einnahmen, Entgelt, Entlohnung, Gehalt, Honorar, Künstlerhonorar, Lohn, Verdienst, Vergütung; (österreichisch) Bezug; (schweizerisch) Entlöhnung; (bildungssprachlich) Revenue; (umgangssprachlich) Zahlung; (besonders schweizerisch, auch süddeutsch und österreichisch, sonst veraltet) Salär; (veraltend) Ablohnung

Aussprache

Lautschrift: [ˈɡaːʒə] 🔉, österreichisch meist: […ʃ]

Herkunft

französisch gage = Pfand; Sold, aus dem Germanischen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Gagedie Gagen
Genitivder Gageder Gagen
Dativder Gageden Gagen
Akkusativdie Gagedie Gagen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Bezahlung der Einzelleistung eines Künstlers; Künstlerhonorar

    Beispiele

    • eine bescheidene, hohe Gage
    • die Gagen der Stars sind schwindelerregend
    • er ist ohne Gage aufgetreten
  2. Gehalt eines Offiziers

    Gebrauch

    österreichisch früher

Blättern

Im Alphabet davor