Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fri­ka­del­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: Kochkunst
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fri|ka|del|le

Bedeutungsübersicht

gebratener [flacher] Kloß aus gehacktem Fleisch; deutsches Beefsteak, Bulette

Synonyme zu Frikadelle

[deutsches] Beefsteak, Fleischklops, Fleischkloß; (österreichisch) faschiertes Laibchen, Fleischlaberl, Fleischlaibchen, Fleischlaiberl; (nordostdeutsch) Bratklops; (süddeutsch) Fleischküchel; (landschaftlich) Frikandelle; (besonders berlinisch) Bulette; (österreichisch veraltet) Karbonade

Aussprache

Betonung: Frikadẹlle🔉

Herkunft

dissimiliert aus italienisch frittatella (frittadella) = Gebratenes, kleiner Pfannkuchen, Verkleinerungsform von: frittata, Frittate

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Frikadelledie Frikadellen
Genitivder Frikadelleder Frikadellen
Dativder Frikadelleden Frikadellen
Akkusativdie Frikadelledie Frikadellen

Blättern