Freu­den­be­cher, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
dichterisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Freudenbecher

Rechtschreibung

Worttrennung
Freu|den|be|cher

Bedeutung

Fülle der Freude, des Glücks

Beispiel
  • den Freudenbecher leeren (sein Glück auskosten)
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?