Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fort­kom­men, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fort|kom|men

Bedeutungsübersicht

  1. das Vorwärtskommen auf einem Weg, Fortsetzung des Weges
    1. das Vorwärtskommen in einer Laufbahn
    2. zum Leben Notwendiges; Lebensunterhalt

Synonyme zu Fortkommen

Aufstieg, Beförderung, Karriere, Lebensunterhalt, Unterhalt

Aussprache

Betonung: Fọrtkommen

Grammatik

 Singular
Nominativdas Fortkommen
Genitivdes Fortkommens
Dativdem Fortkommen
Akkusativdas Fortkommen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Vorwärtskommen auf einem Weg, Fortsetzung des Weges

    Beispiel

    Nebel, das Dickicht erschwerte das Fortkommen
    1. das Vorwärtskommen in einer Laufbahn

      Beispiele

      • jemandes Fortkommen hinderlich sein
      • etwas ist für jemandes Fortkommen wichtig
    2. zum Leben Notwendiges; Lebensunterhalt

      Beispiel

      er hat hier sein Fortkommen

Blättern