Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen

Flucht, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Bauwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Flucht
Wort mit gleicher Schreibung
Flucht (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Flucht

Bedeutungen (3)

  1. Reihung in gerader Linie, besonders vertikale Ebene, die auf einer Seite den Abschluss von Gebäuden, Innenräumen oder Bauteilen bildet
    Beispiele
    • die Flucht der Fenster, der Arkaden
    • die Häuser stehen alle in einer Flucht (in einer Linie)
  2. Reihe von nebeneinanderliegenden Zimmern, die durch Türen miteinander verbunden sind
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • eine Flucht von Gemächern
  3. senkrecht und waagerecht geradliniger Verlauf einer Mauer
    Beispiel
    • die Mauer in die Flucht bringen

Herkunft

aus dem Niederdeutschen, niederdeutsch flugt = zusammen fliegende Vogelschar, zu fliegen (nach der geraden Linie, in der z. B. die Wildgänse hintereinanderfliegen)

Grammatik

die Flucht; Genitiv: der Flucht, Plural: die Fluchten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen