Flott, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
norddeutsch
Aussprache:
Betonung
Flott

Rechtschreibung

Worttrennung
Flott

Bedeutungen (3)

    1. Haut der abgekochten Milch

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch vlot, flott

Grammatik

das Flott; Genitiv: des Flott[e]s

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?