Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Flie­der, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Flie|der

Bedeutungsübersicht

    1. als Strauch oder kleiner Baum wachsende Pflanze mit weißen oder hell- bis dunkellila, stark duftenden Blüten in großen Rispen
    2. Anzahl blühender Zweige des Fliederstrauchs
  1. (landschaftlich) Holunder

Synonyme zu Flieder

Holunder; (süddeutsch, österreichisch) Holler; (süddeutsch, schweizerisch) Holder; (landschaftlich) Elhorn
Anzeige

Aussprache

Betonung: Flieder 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Fliederdie Flieder
Genitivdes Fliedersder Flieder
Dativdem Fliederden Fliedern
Akkusativden Fliederdie Flieder

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Flieder
      © Bibliographisches Institut, Berlin
      als Strauch oder kleiner Baum wachsende Pflanze mit weißen oder hell- bis dunkellila, stark duftenden Blüten in großen Rispen

      Herkunft

      nach der Ähnlichkeit mit Flieder (2)

      Beispiel

      der Flieder blüht
    2. Anzahl blühender Zweige des Fliederstrauchs

      Herkunft

      nach der Ähnlichkeit mit Flieder (2)

      Beispiele

      • ein Strauß Flieder
      • jemandem Flieder schenken
  1. Holunder

    Herkunft

    aus dem Niederdeutschen, mittelniederdeutsch vleder = Holunder; 1. Bestandteil Herkunft ungeklärt, zum 2. Bestandteil -der vgl. Teer

    Gebrauch

    landschaftlich
Anzeige

Blättern