Flag­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Flagge

Rechtschreibung

Worttrennung
Flag|ge

Bedeutung

an einer Leine befestigte Fahne als Hoheits- oder Ehrenzeichen eines Staates, als Erkennungszeichen und Verständigungsmittel [im Seewesen für Schiffe], die an einem Flaggenmast, -stock o. Ä. gehisst oder befestigt wird

Beispiele
  • eine Flagge aufziehen, hissen
  • (Seemannssprache) die Flagge setzen
  • das Schiff fährt unter britischer Flagge (ist ins britische Schiffsregister eingetragen)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • die Flagge streichen (sich geschlagen geben: vor diesen Argumenten musste sie die Flagge streichen; nach dem seemännischen Brauch, als Zeichen der Niederlage die Flagge einzuziehen; vgl. englisch to strike the flag)
  • Flagge zeigen (seine Meinung oder Erwartung mit Nachdruck und deutlich zu erkennen geben; nach englisch to show the flag)
  • unter falscher Flagge segeln (eine bestimmte Identität vortäuschen)

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < englisch flag, wahrscheinlich verwandt mit altisländisch flǫgra = flattern (verwandt mit flackern)

Grammatik

die Flagge; Genitiv: der Flagge, Plural: die Flaggen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Flagge
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?