Firn, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Firn

Rechtschreibung

Worttrennung
Firn

Bedeutungen (2)

  1. nicht wegschmelzender Schnee des Hochgebirges, der durch wiederholtes Auftauen und Wiedergefrieren körnig geworden ist
  2. mit Firn bedeckter Berggipfel, Gletscher
    Gebrauch
    schweizerisch

Herkunft

zu firn

Grammatik

der Firn; Genitiv: des Firn[e]s, Plural: die Firne, (auch:) Firnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?